Neurodermitis und Schlaf: Abendroutine für deine Haut

Alle, Mind | 7. September 2023

Das Leben kann manchmal wie eine endlose Abfolge von Aufgaben, Verpflichtungen und Eindrücken erscheinen. Von beruflichen Anforderungen bis hin zu persönlichen Herausforderungen - wir sind ständig in Bewegung und versuchen, den Anforderungen des Tages gerecht zu werden. Doch all diese Aktivitäten und Gedanken können dazu führen, dass wir uns abends überladen und erschöpft fühlen.

Die Lösung für dieses Problem könnte in einer gut durchdachten Abendroutine liegen. Wenn du mit Neurodermitis lebst, weißt du, wie wichtig gesunder Schlaf ist. Die Beziehung zwischen Neurodermitis und Schlafqualität ist entscheidend für deine Hautgesundheit. In dieser Podcast-Folge wirst du erfahren, warum gesunder Schlaf bei Neurodermitis so wichtig ist und wie du durch eine effektive Abendroutine deine Haut beruhigen und deinen Schlaf verbessern kannst.

Warum ist gesunder Schlaf bei Neurodermitis so wichtig?

Schlaf ist nicht nur eine Pause von den Aktivitäten des Tages, sondern ein entscheidender Prozess für die körperliche und geistige Gesundheit. Wusstest du, dass wir etwa ein Drittel unseres Lebens schlafen? Während des Schlafens werden nicht nur körperliche Erholungsprozesse in Gang gesetzt, sondern auch mentale. 

Der Schlüssel für guten Schlaf bei Neurodermitis: eine entspannte Abendroutine

Deine Abendroutine darfst du dir nach deinen Bedürfnissen und Vorstellungen gestalten. Sie darf dir helfen, den Tag möglichst positiv abzuschließen. Hier sind einige Schlüsselelemente, die du in Betracht ziehen kannst:

1. Ein konsistenter Schlafrhythmus: Versuche, jeden Abend zur gleichen Zeit zu Bett zu gehen und zur gleichen Zeit aufzustehen, auch am Wochenende. Dies hilft, deinen natürlichen Schlaf-Wach-Rhythmus zu stabilisieren.

2. Leichtes Abendessen: Vermeide schwere Mahlzeiten spät am Abend. Ein leichtes Abendessen, das nicht zu spät eingenommen wird, gibt deinem Körper genügend Zeit, um zu verdauen, bevor du schlafen gehst.

3. Reduzierung von aktivierenden Substanzen: Alkohol und koffeinhaltige Getränke können deinen Schlaf stören. Trinke diese am besten einige Stunden vor dem Schlafengehen nicht mehr.

4. Entspannung und Stressabbau: Setze dich nicht kurz vor dem Schlafengehen noch grellem Licht aus. Stattdessen kannst du Entspannungstechniken wie Meditation oder Atemübungen ausprobieren, um Stress abzubauen und zur Ruhe zu finden.

5. Pflege und Hygiene: Eine sanfte Hautpflege und Pflege vor dem Schlafengehen kann die Hautgesundheit verbessern. Dies ist besonders wichtig für Menschen mit Hautproblemen wie Neurodermitis.

6. Schlafumgebung: Stelle sicher, dass dein Schlafzimmer ruhig, dunkel und kühl ist. Dies schafft die ideale Umgebung für erholsamen Schlaf.

7. Natürliche Helfer: Einige natürliche Produkte wie Lavendelöl oder beruhigender Baldrian-Tee können beruhigend wirken und den Schlaf fördern.

8. Flexibilität: Wenn du nachts nicht schlafen kannst, versuche nicht, krampfhaft im Bett zu liegen. Stehe auf und beschäftige dich mit einer ruhigen Tätigkeit, bis du wieder müde wirst.

Lass deinen Tag hinter dir und finde in einen erholsamen Schlaf

Eine gut durchdachte Abendroutine kann einen erheblichen Einfluss auf die Qualität deines Schlafes und deine Lebensqualität insgesamt haben. Experimentiere mit verschiedenen Elementen, finde heraus, was für dich am besten funktioniert, und gib deinem Körper und Geist die Erholung, die sie verdienen. Wenn du dies tust, wirst du nicht nur besser schlafen, sondern auch am nächsten Morgen mit mehr Energie und Bereitschaft aufwachen, um die Herausforderungen des Tages zu meistern.

In dieser Folge „Neurodermitis und Schlaf: Abendroutine für deine Haut“ erfährst du:

  • Warum eine Abendroutine für deine Haut wichtig ist
  • Was Schlaf mit deiner Hautgesundheit zu tun hat
  • Wie du deinen Abend gestalten kannst
  • Welche Elemente du in deine Abendroutine integrieren kannst
  • Tipps für die Umsetzung deiner Abendroutine bei Neurodermitis

Die Episode 53 „Neurodermitis und Schlaf: Abendroutine für deine Haut" kannst du dir einfach kostenlos anhören. Abonniere dazu meinen Podcast am besten auf Apple Podcast oder Spotify. Eine kleine Kostprobe gibt es jetzt hier:

Vielleicht ist auch die Folge Tipps bei Juckreiz in der Nacht interessant.

Ganz viel Spaß beim Anhören! Alles Liebe, deine Sarah

Fotocredit:

Mladen Zivkovic von Getty Images via Canva.com

Weitere Folgen, die deine Haut in Balance bringen

23/11/2023 Alle, Skin
Neurodermitis: Was ist, wenn deine Haut nicht heilt? 3 Mindsets, die dich von deiner Heilung abhalten

Hole dir jetzt deinen ganzheitlichen Neurodermitis-Fahrplan

5 Schritte, die du gehen kannst, um deine Neurodermitis ganzheitlich zu behandeln