Ayurveda und Neurodermitis: Ein ganzheitlicher Ansatz zur gesunden Haut

Alle | 29. Februar 2024

In der heutigen Podcast-Folge möchte ich mit dir über ein Thema sprechen, das mich persönlich sehr begeistert und auch Teil meiner Heilungsreise ist: Neurodermitis und die Anwendung des Ayurveda als ganzheitlichen Ansatz zur Linderung von Neurodermitis.

Was ist Ayurveda?

Zunächst möchte ich kurz erklären, was Ayurveda ist, falls du damit nicht vertraut bist. Ayurveda ist eine alte Heilkunst aus Indien, die darauf abzielt, einen harmonischen Gesamtzustand des Menschen wiederherzustellen. Es ist eine ganzheitliche Betrachtungsweise des Menschen, die auf der Idee beruht, dass körperliche, geistige und spirituelle Gesundheit miteinander verbunden sind.

Die Bedeutung der Doshas

Im Ayurveda wird jedem Menschen ein bestimmtes Dosha zugeordnet, basierend auf seinen individuellen Charaktereigenschaften und körperlichen Merkmalen. Es gibt drei Grund-Doshas: Vata, Pitta und Kapha. Das Ziel ist es, diese Doshas ins Gleichgewicht zu bringen, um Gesundheit und Wohlbefinden zu fördern.

Neurodermitis aus ayurvedischer Sicht

Bei Neurodermitis spielen aus ayurvedischer Sicht vor allem Vata und Kapha Dosha eine Rolle, da sie übermäßig aktiviert sein können und zu trockener Haut und starkem Juckreiz führen. Der Ansatz besteht darin, diese Doshas wieder ins Gleichgewicht zu bringen, insbesondere Vata-Störungen, die oft stark aus der Balance geraten sind.

Ernährung und Lebensstil im Ayurveda

Die Ernährung spielt dabei eine wichtige Rolle. Für Vata wird eine milde, nährende Ernährung empfohlen, die erdende Lebensmittel und warme Speisen umfasst. Zusätzlich zu Ernährungsumstellungen gibt es auch andere ayurvedische Routinen und Kräuteranwendungen, die zur Pflege und Linderung von Neurodermitis-Symptomen beitragen können.

Nutzte Ayurveda für deine Hautgesundheit

In der neuen Podcast-Folge "Ayurveda und Neurodermitis: Ein ganzheitlicher Ansatz zur gesunden Haut" werde ich tiefer in dieses Thema eintauchen und meine eigenen Erfahrungen sowie Erkenntnisse teilen. Wir werden darüber sprechen, wie Ayurveda bei Neurodermitis helfen kann, welche Doshas im Ungleichgewicht sein könnten und welche Maßnahmen ergriffen werden können, um sie wieder ins Gleichgewicht zu bringen.

In dieser Folge „Ayurveda und Neurodermitis: Ein ganzheitlicher Ansatz zur gesunden Haut“ erfährst du:

  • Die Grundprinzipien des Ayurveda und wie sie bei der Behandlung von Neurodermitis angewendet werden können.
  • Die Rolle der Doshas Vata und Kapha bei Neurodermitis und wie sie wieder ins Gleichgewicht gebracht werden können.
  • Praktische Tipps und Empfehlungen aus der ayurvedischen Ernährung und Pflege für Menschen mit Neurodermitis.
  • Persönliche Einblicke und Erfahrungen in die Anwendung von Ayurveda zur Unterstützung bei Hautproblemen.
  • Die Bedeutung der ganzheitlichen Betrachtungsweise des Ayurveda für die Hautgesundheit und das Wohlbefinden.

Die Episode 78 „Ayurveda und Neurodermitis: Ein ganzheitlicher Ansatz zur gesunden Haut“ kannst du dir einfach kostenlos anhören. Abonniere dazu meinen Podcast am besten auf Apple Podcast oder Spotify. Eine kleine Kostprobe gibt es jetzt hier:

Ganz viel Spaß beim Anhören! Alles Liebe, deine Sarah

Du möchtest deine Hautgesundheit ganzheitlich in Balance bringen? Buche dir dein kostenloses und unverbindliches Kennenlerngespräch! Darin besprechen wir alle Details, wie ich dich in einem 1:1 Coaching unterstützen kann!

Weitere Folgen, die deine Haut in Balance bringen

18/07/2024 Alle, Food
Neurodermitis und Heilfasten: Kann es wirklich eine Verbesserung bringen?

Hole dir jetzt deinen ganzheitlichen Neurodermitis-Fahrplan

5 Schritte, die du gehen kannst, um deine Neurodermitis ganzheitlich zu behandeln