Bakterielle Infektion der Haut – Erkennen und handeln

Alle, Skin | 23. Februar 2023

Eine bakterielle Infektion bei Neurodermitis ist nicht selten. Da die Hautbarriere geschwächt ist können sich schädliche Bakterien und Keime leichter ansiedeln und sich auf der Haut breit machen. Es ist sehr wichtig, dass du eine bakterielle Infektion bei Neurodermitis erkennst und behandeln lässt.

Erkenne Bakterielle Infektion bei Neurodermitis

Dein Hautarzt kann häufig schon auf den ersten Blick erkennen, ob deine Haut bakteriell infiziert ist. Charakteristisch ist starker Juckreiz, nässendes Ekzem und gelbliche Krustenbildung. Doch auch ohne diese Anzeichen, kann eine bakterielle Infektion bei Neurodermitis vorliegen. Mit Hausmitteln lässt sich eine bakterielle Infektion häufig nicht behandeln. Damit es dir und deiner Haut besser geht, ist eine ärztliche Behandlung notwendig.

In dieser Folge „Bakterielle Infektion der Haut - Erkennen und handeln t“ erfährst du:

  • Warum bei Neurodermitis es häufig zu einer bakteriellen Infektion kommt
  • Wie du die bakterielle Infektion bei Neurodermitis erkennst
  • Wie die bakterielle Infektion behandelt wird
  • Was du tun kannst, um bakterielle Infektionen bei Neurodermitis zu verhindern

Die Episode 26 „Bakterielle Infektion der Haut - Erkennen und handeln“ kannst du dir einfach kostenlos anhören. Abonniere dazu meinen Podcast am besten auf Apple Podcast oder Spotify. Eine kleine Kostprobe gibt es jetzt hier:

Ganz viel Spaß beim Anhören! Alles Liebe, deine Sarah

Fotocredit:

Aboutnylove von Getty Images via Canva.com

Weitere Folgen, die deine Haut in Balance bringen

16/05/2024 Alle, Food
Zucker und Neurodermitis: Die ungesüßte Wahrheit über Zucker und seine Folgen für deine Hautgesundheit

Hole dir jetzt deinen ganzheitlichen Neurodermitis-Fahrplan

5 Schritte, die du gehen kannst, um deine Neurodermitis ganzheitlich zu behandeln