Übersäuerung und Neurodermitis

  • Beitrags-Autor:

Was hat Übersäuerung mit Neurodermitis zu tun?

Eine Übersäuerung des Körpers kann eine Ursache für Neurodermitis sein. In der Naturheilkunde geht man davon aus, dass bei jeder Art von Krankheit eine Form der Übersäuerung vorliegt. Wie eine Übersäuerung mit Neurodermitis zusammenhängt, erfährst du in diesem Artikel.

Wenn du wissen möchtest, wie es zu einer Übersäuerung kommt, lese vorab den Artikel “Säure-Basen-Haushalt – Was ist das?”.

Uebersaeuerung und Neurodermitis

Unsere Haut - Ein Ausleitungsorgan

Unsere Haut gehört neben der Leber und den Nieren zu den Ausleitungsorganen. Die Ausleitungsorgane sind eine Art Müllabfuhr für den Körper. Sie sorgen dafür, dass unbrauchbare oder auch giftige Stoffe wieder ausgeschieden werden. Sie halten unseren Körper sauber und gesund.

Bei einer Übersäuerung wird auch die Haut als Ausleitungsorgan genutzt. Säuren, die nicht mehr neutralisiert werden können, werden über die Haut ausgeschieden. Wenn die Ausscheidung Kapazität der Haut überlastet ist, lagern sich die Säuren in den Hautzellen sowie im umliegenden Gewebe ab. Aufgrund der ätzenden Eigenschaften können Entzündungen entstehen. Akne, unreine Haut, Psoriasis und Neurodermitis sind die Folge. 

Wichtig für dich: Wertschätze die Funktion deiner Haut. Sie leistet jeden Tag einen großartigen Job. Durch die Ausleitung der Giftstoffe hält sie dich gesund. Bei auftretenden Hautproblemen sehe es als Zeichen, dass dein Körper Unterstützung bei der Entsäuerung benötigt.  

Mineralstoffmangel im Körper durch Übersäuerung

Neben der Überlastung der Ausscheidungsorgane ist auch der starke Mineralstoffverbrauch bei einer Übersäuerung ein Risiko. Damit der Körper das Übermaß an Säuren neutralisieren kann, braucht er basische Mineralstoffe (Calcium, Magnesium, Natrium, Kalium und Eisen). Diese bekommt er zum einen aus der Nahrung und zum anderen aus den körpereigenen Depots. Bleibt die Übersäuerung bestehen, werden diese Depots nicht wieder aufgefüllt. Es kommt zu einem Mineralstoffmangel, denn die Mineralstoffdepots geplündert. 

Insbesondere ein Mangel an Calcium und Magnesium sind ein Risikofaktor bei Neurodermitis. 

Calcium ist unerlässlich für die Funktion jeder Körperzelle (also auch der Hautzellen). Es stabilisiert die Zellwände und hält sie dadurch gesund. Calcium kann Entzündungen minimieren und sich positiv gegen Allergien auswirken. 

Magnesium wirkt ebenfalls entzündungshemmend. Es wirkt sich positiv auf das Immunsystem aus und unterstützt die körpereigene Entgiftung.

Übersäuerung und das Immunsystem

Bei einer Übersäuerung ist das Immunsystem geschwächt. Neurodermitis ist eine Autoimmunkrankheit und hängt somit direkt mit dem Immunsystem zusammen. Kann das Immunsystem nur noch eingeschränkt aufgrund der Übersäuerung arbeiten, kann es einfacher zu einem Anstoß der Neurodermitis kommen. Ein gut funktionierendes Immunsystem ist die Basis unserer Gesundheit.

Übersäuerung und Neurodermitis - Maßnahmen

Eine Übersäuerung des Körpers und Neurodermitis hängen stark zusammen. Bei einer Neurodermitis solltest du eine Entsäuerung durchführen. Dadurch kannst du die Ausleitungsorgane entlasten. Dein Körper bekommt die Chance, angesammelte Säuren auszuscheiden und gleichzeitig die Mineralstoffdepots wieder aufzufüllen. Durch eine Entsäuerung wird dein Immunsystem entlastet und langfristig gestärkt.

Eine Entsäuerung wirkt sich nicht nur positiv auf deine Haut aus. Dein gesamter Körper profitiert davon. Er kann wieder zurück zu in seine ursprüngliche Kraft und Energie kommen. 

Wenn du sofort mit der Entsäuerung starten willst, empfehle ich dir den Artikel „Die 5 Säulen der Entsäuerung“ zu lesen.

Alles Liebe, deine Sarah

DU WILLST MEHR INFOS ZUM THEMA HAUTGESUNDHEIT?

Dann folge mir auf Instagram  @sarah_hautgesundheit und sei Teil meiner Community.

Diese Artikel könnten dir auch gefallen

Säure-Basen-Haushalt

Basis Wissen zum Säure-Basen-Haushalt

Was steckt hinter dem Säure-Basen-Haushalt und wie kommt es zu einer Übersäuerung? All das erfährst du in diesem Artikel.

Übersäuerung herausfinden

Bist du sauer? Anleitung zum Selbsttest

Mit einem Urintest kannst du herausfinden, ob dein Körper übersäuert ist. Eine Anleitung wie das geht, bekommst du hier.

Dieser Beitrag hat einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar